Werkstudentin/Werkstudent (m/w/d) für den Bereich Usability

Hamburg
Fachkräfte
befristet bis 31.12.2024
Teilzeit mit bis zu 20h
18 €
Bachelor

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Durchführung von Usability-Tests und weiterer Usability-Methoden
  • Unterstützung bei der Durchführung von Tests auf Barrierefreiheit
  • Durchführung von Produkt-Recherchen für Hard- und Software
  • Eigenständige Recherche und Aufbereitung von Beiträgen und Fachartikeln
  • Unterstützung bei der Organisation des Usability-Labors

Ihr Profil

  • Sie befinden sich in einem fortgeschrittenen Bachelor-Studium in einer dem Einsatzbereich entsprechenden Fachrichtung (z.B. Medien- oder Wirtschaftsinformatik, Mensch-Computer-Interaktion)
  • Sie verbinden gutes Kommunikationsvermögen mit freundlichem, sicherem und souveränen Auftreten
  • Sie bringen Interesse an den Themen Usability, User Experience und Barrierefreiheit mit 
Ihr Profil wird idealerweise ergänzt durch
  • Kenntnisse im Bereich Usability Engineering
  • Verständnis von Web-Technologien (z. B. HTML)

Wir bieten

  • Ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Ein leistungsgerechtes Entgelt mit einem Stundenlohn von 18,28 Euro (brutto) bei 20 Stunden/Woche
  • Eine Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen 
Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet. Es besteht die Option auf Verlängerung.

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Carina Froh

040 5146-2440

carina.froh@vbg.de

VBG Logo

Unsere gesetzliche Aufgabe ist es, arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren in erster Linie mit allen geeigneten Mitteln zu verhindern. Wir unterstützen Unternehmen dabei, Gefahren zu erkennen und geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Ereignet sich dennoch ein Arbeitsunfall oder erkranken Versicherte an einer Berufskrankheit, helfen wir medizinisch, beruflich und sozial. Diese große Verantwortung erwächst aus dem Siebten Sozialgesetzbuch (SGB VII) und leitet unser Handeln.


Die IT der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) und der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft(VBG)arbeiten zusammen in einem gemeinsamen Betrieb (NOVA). Die IT-Strategie der NOVA umfasst die vollständige elektronische Unterstützung aller Geschäftsprozesse zu Versicherten, Mitgliedsunternehmen und innerhalb der Verwaltung. Mit dem Anspruch, aktuelle Technologien sicher und stets zeitnah einzusetzen, werden die IT-Lösungen der NOVA fortwährend weiterentwickelt und angepasst. Hierbei steht die Entwicklung der eigenen Anwendungssysteme sowie die Anpassung und Einbindung verschiedenster Standardsoftwareprodukte im Fokus. Anwenderfreundlichkeit nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein. Kurze Entscheidungswege, eigenverantwortliches Arbeiten und eine gute Arbeitsatmosphäre zeichnen uns aus und führen das Arbeiten in interdisziplinären Teams zum gemeinsamen Erfolg.
Mehr erfahren

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 07.03.2024.

Wir stehen für Chancengleichheit, Diversität und gelebte Inklusion! Aus diesem Grund möchten wir besonders Menschen mit Schwerbehinderungen dazu aufrufen, sich zu bewerben. Zur Förderung der beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.  


Für Fragen steht Ihnen Ediz Kiratli, Telefon 040 5146-2663, gern zur Verfügung.