NEU

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungsbearbeitung

Berlin
Fachkräfte
unbefristet
Vollzeit
E-9a BG-AT (45.300 € - 49.400 €)
dreijährige Berufsausbildung

Ihre Aufgaben

  • Fristgemäße und rechtmäßige Zahlung von Rechnungen der Rehabilitation durch qualifizierte Prüfung der Abrechnungen auf Grundlage des jeweils geltenden Gebührenrechts der jeweiligen Fachdisziplin
    • Sachliche und rechnerische Richtigkeit überprüfen, bei ordnungsgemäßer Rechnungsstellung Zahlung veranlassen
    • Rechnungskürzungen bei nicht ordnungsgemäßer Rechnung durchsetzen
    • Erstattungsansprüche z. B. gegenüber Krankenkassen oder Rentenversicherung bearbeiten
    • Kostenvoranschläge (Heil- und Hilfsmittel, Zahnschäden) unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten prüfen und genehmigen
  • Einleitung und Überwachung von Sonderprüfungen bei auffälligem Abrechnungsverhalten von bestimmten Leistungserbringenden

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung zum / zur Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) oder Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter, Kauffrau / Kaufmann (m/w/d) im Gesundheitswesen
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen)
  • Sie verfügen über Leistungsbereitschaft und eine selbstständige Arbeitsweise
  • Sie zeichnen sich durch Kooperations- und Teamfähigkeit aus
  • Sie arbeiten sorgfältig und genau und besitzen gute PC-Kenntnisse
Sie bringen idealer Weise Erfahrungen im beschriebenen Tätigkeitsfeld mit z. B.:
  • Rechnungsbearbeitung
  • Prüfung von Kostenvoranschlägen
  • Kenntnisse über die Gebührenordnung für Ärzte (GÖA)

Wir bieten

  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem Unternehmen, das Familienfreundlichkeit lebt
  • Ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Eine Vergütung nach Entgeltgruppe E 9a BG-AT
  • Die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung im Rahmen dienstlicher Belange
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen (z. B.: flexible Arbeitszeiten; die Möglichkeit, mobil oder in Telearbeit zu arbeiten; 30 Tage Urlaub/Jahr; betriebliche Altersvorsorge) 
  • Einen Zuschuss zum DeutschlandJobTicket
  • Eine individuelle behindertengerechte Arbeitsplatzgestaltung und Ausstattung

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Julia Teplinski

030 77003-100

julia.teplinski@vbg.de

VBG Logo

Unsere gesetzliche Aufgabe ist es, arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren mit allen geeigneten Mitteln zu verhindern. Wir unterstützen Unternehmen dabei, Gefahren zu erkennen und geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Ereignet sich dennoch ein Arbeitsunfall oder erkranken Versicherte an einer Berufskrankheit, helfen wir medizinisch, beruflich und sozial. Diese große Verantwortung ergibt sich aus dem Siebten Sozialgesetzbuch (SGB VII) und leitet unser Handeln.
Mehr erfahren

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.07.2024.

Wir stehen für Chancengleichheit, Diversität und gelebte Inklusion. Aus diesem Grund möchten wir insbesondere Menschen mit Schwerbehinderungen dazu aufrufen, sich zu bewerben. 


Für Fragen steht Ihnen Dominik Heydweiller, Telefon 030 77003-100 gern zur Verfügung.