Job teilen:

Beauftragte/Beauftragter (m/w/d) für Informationssicherheit in der HV

Hamburg
Fachkräfte
unbefristet
Vollzeit
E 14 BG-AT (57695 € - 72428 €)
Master

Ihre Aufgaben

  • Steuerung und Koordinierung des Informationssicherheitsprozesses in der VBG
  • Erstellen, Überwachen und Aktualisieren interner Regelwerke (wie z.B. eine Informationssicherheitsleitlinie)
  • Erste Ansprechperson für die Leitungsebenen der Organisationseinheiten der VBG sowie für externe Kundinnen und Kunden (m/w/d) in Fragen der Informationssicherheit
  • Erstellung themenspezifischer Sicherheitskonzepte
  • Projektbegleitende Beratung und Unterstützung, insbesondere bei der Einführung und Umsetzung neuer IT-Lösungen, gemäß der Jahresplanung
  • Durchführung von risikoorientierten und/oder anlassbezogenen Prüfungen zur Informationssicherheit
  • Erfassen, Untersuchen und Analysieren von Sicherheitsvorfällen und Initiieren der daran ausgerichteten Sicherheitsmaßnahmen für die Zukunft
  • Konzeptionieren und Etablieren von Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen

Ihr Profil

  • Sie besitzen einen Hochschulabschluss (Master, Diplom/Universität) in einer dem Einsatzbereich entsprechenden Fachrichtung, z.B. Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder Informationstechnik, oder einen gleichwertigen Abschluss in einer dem Einsatzbereich entsprechenden Fachrichtung
  • Sie treten selbstsicher auf und überzeugen durch eine kundenorientierte Kommunikation
  • Sie arbeiten genau, strukturiert und eigenverantwortlich
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen)
  • Sie sind bereit, sich fortlaufend in neue Themen einzuarbeiten sowie Fachkenntnisse an aktuelle Entwicklungen anzupassen

Wünschenswert
  • Berufserfahrung im genannten Aufgabenfeld
  • Eine Zertifizierung als Informationssicherheitsbeauftragte/ Informationssicherheitsbeauftragter (m/w/d)

Die Stelle ist auch für Berufsanfängerinnen/ Berufsanfänger (m/w/d) geeignet. In diesem Fall wird die Bereitschaft zu einer umfassenden Weiterbildung vorausgesetzt.

Wir bieten

  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem Unternehmen, das Familienfreundlichkeit lebt
  • Ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 14 BG-AT (entspricht dem TVöD Bund) 
  • Die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung im Rahmen dienstlicher Belange
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen (z.B.: flexible Arbeitszeiten; die Möglichkeit mobil zu arbeiten; 30 Tage Urlaub/Jahr; betriebliche Altersvorsorge)
  • Sehr gute Benefits (z.B.: Eltern-Kind-Büro; unser Betriebsrestaurant “Essbar“; firmeneigene Tiefgarage inklusive Fahrradabstellplätzen; sehr gute Anbindung an den ÖPNV)

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Ina Osterholz

040 5146-2698

Ina.Osterholz@vbg.de

VBG Logo

Unsere gesetzliche Aufgabe ist es, arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren mit allen geeigneten Mitteln zu verhindern. Wir unterstützen Unternehmen dabei, Gefahren zu erkennen und geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Ereignet sich dennoch ein Arbeitsunfall oder erkranken Versicherte an einer Berufskrankheit, helfen wir medizinisch, beruflich und sozial. Diese große Verantwortung ergibt sich aus dem Siebten Sozialgesetzbuch (SGB VII) und leitet unser Handeln.
Mehr erfahren

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 08.02.2023.

Wir stehen für Chancengleichheit, Diversität und gelebte Inklusion. Aus diesem Grund möchten wir insbesondere Menschen mit Schwerbehinderungen dazu aufrufen, sich zu bewerben.


Für Fragen steht Ihnen Julia Schuster, Telefon 040 5146-2589, gern zur Verfügung.